Aktuelles

Auch die 4.Klässler haben es geschafft! Alles Gute! (24.7.2018)


Alles Gute Donate Baumeister! (18.7.2018)

Wolftalschule verabschiedet letzte Hauptschulklasse! (16.7.2018)

Wir wünschen euch alles Gute!

Lob und Preise
Lob und Preise

Projekttage "Der Natur auf der Spur" (22.6.2018)


Wolftalschule will Naturparkschule werden! (7.6.2018)

Was ist eine Naturparkschule?

Landschulheim Klassen 4 (7.6.2018)

Vom 07. Mai bis zum 09. Mai 2018 verbrachten die beiden vierten Klassen bei schönstem Sommerwetter unvergessliche Tage im Ferien- und Freizeitheim Moosenmättle in Kirnbach. Die Kinder erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Dazu gehörten unter anderem Teamspiele, eine Wanderung mit dem Förster, Hütten bauen und Stockbrot am Lagerfeuer.

Austausch mit Still (7.6.2018)



Viertklässler feiern das Lesen! (2.5.2018)

Die Unesco erklärte 1995 den 23. April zum Welltag des Buches. Anlässlich des Jahrestages lud die Buchhandlung Streit in Hausach die beiden vierten Klassen zu sich in die Buchhandlung ein. Ein Lesequiz führte die Kinder durch die Buchhandlung und die Schüler und Schülerinnen bekamen im Rahmen der Buch-Gutschein-Aktion Ich schenke dir eine Geschichte das Buch Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard von Sabine Zett geschenkt. Mit diesem werden sich die Viertklässler nun im Deutschunterricht auseinandersetzen.

Zweitklässler im Pflegeheim St. Luitgard (26.4.2018)

Bei herrlichem Wetter fand die kleine Aufführung der Klasse 2a im Garten des Pflegeheims statt. Frühlingslieder und Gedichte wurden vorgetragen. Das Gedicht „Der Apfelbaum ist aufgeblüht“ hätte nicht besser zu dem schönen und sonnigen Frühlingstag passen können, denn tatsächlich sind die Apfelblüten in dieser Woche aufgegangen. Auch die 10 kleinen Osterhasen brachten die älteren Menschen zum Lachen. Es ist ein schöner Brauch, dass zwei Mal im Jahr die Wolftalschüler ins Pflegeheim kommen und mit ihrer Fröhlichkeit die älteren Menschen erfreuen.

 

Neues Geologie-Projekt des Naturparks in Zusammenarbeit mit dem MiMa(16.4.2018)

 

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord entwickelte für Schulklassen ein neues Projekt. Für das MiMa in Oberwolfach gibt es ein neues Angebot zum Thema Gesteine und Entwicklung der Erde. Hinzu kommt noch ein Lehrpfad bei Geroldseck, der in nächster Zeit auch vorgestellt werden soll.

 

Durch die Nähe zum MiMa in Oberwolfach hatten wir die Möglichkeit, kostenlos zwei Stunden lang mit unserer Klasse 4a einen Probedurchlauf zu machen. Am Mittwoch, den 18.04.2018, wird die Klasse 4b einen Durchlauf zum Pressetermin mitmachen.

 

Es geht darum, sich Steine genau anzuschauen, Unterschiede zu erkennen, Rückschlüsse auf die Zusammensetzung zu ziehen, etwas über ihre Entstehung zu erfahren und zu folgern, wo man solche Steine finden kann. Bari und Fluri – 2 nette Figuren – begleiten, die Kinder. Sie sind nach Baryt und Fluorit benannt, Mineralien, die die Kinder gleich zu Beginn an dem großen Schaustück im MiMa kennen lernten.

 

 


Energie erleben (16.4.2018)

Die Viertklässler hatten am 20.03.2018 Besuch von Frau Baumann vom Elektrizitätswerk Mittelbaden. In der Unterrichtseinheit: "Sonne, Wind, Wasser, Erde: Energie der Zukunft" bekamen die Kinder einen Einblick, welche alternativen Energien genutzt werden können und wie die Kinder selber zum Energiesparen beitragen können. Besonderes Highlight war das selbstgebaute Windrad, an dem die Kraft des Windes praxisnah verdeutlicht wurde. Vielen Dank an Frau Baumann für die spannenden zwei Unterrichtsstunden.

Nachwuchs für die Wolftalschule! (16.3.2018)

 

 

 

 

Schon lange haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und b auf diesen Moment gefreut! Nun ist es soweit: Die frisch geschlüpften Küken sind da!

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Schulsiegerinnen der Bundesjugendspiele! (1.3.2018)

Teilnahme bei „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ (23.2.2018)


Jugend forscht Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.3 KB

Alle Klassenfotos...(5.2.2018)

                                                                            ...gibt es hier!

Kicken und Lesen (2.2.2018)

 

 

 

 

 

Einen ausführliche Bericht finden Sie beim Stadtanzeiger.


Besuch vom Imker in der 3. Klasse (1.2.2018)

Warum gibt es im Schulgarten eine Bienenweide? Warum brauchen wir Bienen nicht nur für den Honig? Wie viele Bienen sind in einem Stock?

Die Kinder der Klasse 3 der Wolftalschule hatten sich im Schulgarten-Unterricht schon genauer angeschaut, wie eine Biene aussieht und eine Menge an Vorwissen gesammelt. Sie stellten dann einen langen Fragenkatalog zusammen, der dem Imker Hans Armbruster zugeschickt wurde.

Am Mittwoch war es dann soweit – der Imker kam zwei Stunden in die Schule. In einem kurzen Film wurden schon einige Fragen geklärt, was dann Grundlage für den weiteren Verlauf des Gesprächs war. Viele interessante Geräte standen auf einem Tisch. So erfuhren die Kinder viel über das Verhalten von Bienen und die Arbeit des Imkers.

Dabei wurde auch deutlich, wie wichtig Bienen für unsere Ernährung sind. Zum Schluss gab es noch Gutsele aus Honig.

In der wärmeren Jahreszeit sind die Kinder der Klasse 3 eingeladen, sich die Bienenstöcke anzuschauen – dann gibt es sicher noch eine Kostprobe vom guten Wolftalhonig.

 

Bundesjugendspiele (23.1.2018)



iPads im Unterricht (14.12.2017)

Die Nutzung digitaler Medien im Alltag schreitet immer weiter voran und auch in der Schule muss sie ihren sinnvollen Einsatz finden.

Die Kinder der Wolftalschule nutzten in den letzten beiden Wochen Probe-iPads und übten mit verschiedene Apps Rechtschreibung, lösten Matheaufgaben, erstellten ein digitales Bilderbuch, drehten einen Film, entwarfen einen Comic oder recherchierten zu sachkundlichen Themen. Die Schüler hatten sehr viel Spaß dabei! Ein spannendes Thema für die Zukunft...


Da kommt Weihnachtsstimmung auf! (14.12.2017)


Viertklässler verkaufen Weihnachtsgebäck (14.12.2017)

Die Klasse 4a verkaufte am 07.12.2017 ihr Weihnachtsgebäck auf dem Oberwolfacher Wochenmarkt. Mit dem Erlös wollen die Kinder ein Teil ihres Landschulheims im Mai 2018 finanzieren. Am 14.12.17 gibt es noch ein weiteres Mal die Möglichkeit, Gebäck bei der Klasse 4b zu erwerben.

Besuch der Klasse 2 a in der Bäckerei Leist (6.12.2017)

Mit allen Sinnen erlebten die Schüler der Klasse 2 a das Bäckerhandwerk. Martin Leist, der Vater von Mitschülerin Sophia, hatte am letzten Novembertag die Kinder zu sich in die Bäckerei eingeladen. Zunächst strömten eine wohltuende Wärme und ein angenehmer Geruch nach frischen Backwaren den Kindern entgegen, als sie von der Winterkälte in die Bäckerei eintraten. Die schnelle Herstellung der Brezeln durch die Bäcker erstaunte die Kinder sehr. Wie schwierig es ist, eine eigene Brezel herzustellen, erkannten die Kinder schnell, als sie selbst ans Kneten und Formen gingen. Begeistert beobachteten die Kinder die Arbeit der Maschinen, die den Teig teilen oder auswellen und einrollen. Passend zur Adventszeit durften die Kinder auch einen eigenen Nikolaus aus Hefeteig herstellen. In großen Backöfen konnten die Schüler sehen, wie ihr eigenes Gebäck im Ofen gebacken wurde. Zum Schluss durfte jeder eine große Tüte mit Brezeln und Nikolaus mitnehmen und sich zu Hause schmecken lassen. Die Klasse bedankte sich bei Martin Leist für diesen tollen Schultag.

 

Ältere Nachrichten finden Sie hier.